Webinar "Diskriminierung erkennen & handeln"

 Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist abgeschlossen

27. - 28.04.2020 (zweitägige Veranstaltung)
jeweils 10:00 - 16:30 Uhr (inkl. Pausen)
 

 

Angenommen, Sie würden eine Wohnung suchen - würden Sie lieber „Schmidt“ oder „Köşkeroğlu“ heißen? 
Oder Sie planen eine Städtereise - würde es einen Unterschied machen, ob Sie einen Rollstuhl benutzen oder nicht?

Diskriminierung ist eine gesellschaftliche Realität. Antidiskriminierungsberatung ist ein Unterstützungsangebot für Menschen, die Diskriminierung erleben. Sie bietet Betroffenen einen geschützten Raum für die Verarbeitung mit ihren Erfahrungen und stärkt sie bei der Einforderung ihres Rechts auf Gleichbehandlung und Respekt. 

Das Webinar richtet sich an alle, die Anregungen und eine Stärkung ihrer Handlungskompetenz für Ihre Arbeit mit diskriminierungsbetroffenen Menschen suchen und sich für einen Einblick in die Praxis und Konzepte der Antidiskriminierungsberatung interessieren.

 

Inhalte

Erster Tag 

Erarbeitung eines merkmalsübergreifenden beraterischen Verständnisses von Diskriminierung im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Machtverhältnissen, konkreten Diskriminierungserfahrungen und fachlich-juristischen Definitionen

Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen der Einzelfallarbeit und strukturbezogenen Veränderungen

Vorstellung und Diskussion des Ansatzes der Qualifizierten Antidiskriminierungsberatung 

 

Zweiter Tag 

Der zweite Tag wird sich sehr stark an den Bedürfnissen und Erfahrungen der Teilnehmenden orientieren. Durch eine Reflexion der persönlichen und institutionellen Rahmenbedingungen und durch die Arbeit an konkreten (eigenen) Fällen soll die Handlungsfähigkeit der Teilnehmenden in ihren spezifischen Arbeitsgebieten gestärkt und Impulse für den Aufbau bzw. die Weiterentwicklung regionaler/ kommunaler Strukturen gegeben werden. 

 

Organisatorisches

Referent: Daniel Bartel, Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd)

Webinar (d.h. Videokonferenz mit interaktiven Beteiligungselementen) - bitte technische Voraussetzungen beachten

Teilnahmegebühr: -kostenfrei-

Veranstalter: Thüringer Antidiskriminierungsnetzwerk (thadine)

Kontakt für Nachfragen: matthias.gothe@thadine.de
 

 


 

Die Veranstaltung wird finanziell gefördert durch die Thüringer Staatskanzlei.

 


 

Wann
27.04.2020, 10:00 Uhr bis 28.04.2020, 16:30 Uhr
Standort
Video-Konferenz
Deutschland